Unsere Petition

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe VBT-Mitglieder,

Österreich und die ganze Welt erleben aktuell durch die Coronakrise eine beispiellose Situation, wie sie in dieser gewaltigen Form noch nie da gewesen ist und die uns alle in Atem hält. Es ist eine Ausnahmesituation, mit der wir alle umzugehen lernen müssen.
Viele von uns im Trainings- und Coachingbereich sind Einpersonenunternehmen (EPUs) oder freiberuflich tätig und von den derzeitigen Absagen aller Vorträge oder Trainings massiv betroffen.
In dieser Zeit ist es umso wichtiger, dass wir zusammenhelfen – an dieser Stelle sehen wir als Verband es als unsere Aufgabe einen Beitrag zu eurer Unterstützung zu leisten.
Wir haben eine Petition aufgesetzt und bitten möglichst viele, die mittel- und unmittelbar in unserer Branche wirken (Trainer*innen, Unternehmensberater*innen, Hotelbetreiber*innen, etc…) diese online zu unterzeichnen.
Wir leisten als Berufsgruppe einen wesentlichen gesellschaftlichen Beitrag.
Wir fordern daher DRINGEND längerfristig wirkende Maßnahmen, die die Existenz der tausenden Trainer*innen absichert, sie nicht in die Insolvenz schlittern lässt und auch wieder Zukunftsaussichten für Unternehmen entwickelt werden können. Darüber hinaus fordern wir zusätzliche, attraktive steuerliche Anreize für Unternehmen, die speziell in den nächsten Monaten in die Qualifizierung ihres Personals investieren werden.

Diese Petition richtet sich an die Regierung, aber auch an viele weitere Entscheidungsträger unserer Republik (Bildungssprecher, Sozialpartner ….) – wir wollen diese ganz bewusst breit streuen.

Jeder der unterzeichnet zählt! Gerade jetzt! Bitte auch teilen!!!

Gemeinsam durch die Coronakrise (Teil 1)

Was bietet die VBT in der Krisenzeit abseits der Petition und dem öffentlichen Aufzeigen der enormen Schwierigkeiten für unseren Berufsstand?

  1. Online-Workshops zu wichtigen Themen für Trainer*innen
    Themen & Termine TBA
  2. Online-Meetings nur für Mitglieder
    Datum & Uhrzeit TBA

Gemeinsam durch die Coronakrise (Teil 2)

Auf dieser Seite wollen wir euch darüber hinaus aber auch regelmäßig die neuesten Informationen zur Coronakrise bieten: Informationen aus Quellen, wie beispielsweise der Wirtschaftskammer, des AMS, des Bundeskanzleramts, aber auch interessante Zeitungsartikel werden wir als Link anbieten.

Finanzielles

Was sagt die Wirtschaftskammer aktuell zur Situation der EPUs?
Es finden sich bereits einige Antworten zu FAQ auf der offiziellen Homepage der Wirtschaftskammer. Diese Informationen umfassen den Bereich der finanziellen Sofortmaßnahmen, das Thema der Steuer oder aber auch der Arbeitslosenmeldung:
https://www.wko.at/service/netzwerke/epu-corona-faq.html
Die WKO ist auch unter der folgende Telefonnummer oder unter einer eigens eingerichteten E-Mail-Adresse direkt erreichbar:
Telefon: 0590900 – 4352 / E-Mail: infopoint_Coronavirus@wko.at

Härtefallfonds

Für Kleinunternehmen, wie auch für EPUs wird eine Härtefallfonds mit einem Volumen von einer Milliarde Euro eingerichtet. Die Abwicklung erfolgt direkt über die WKO. Unter dem folgenden Link könnt ihr euch direkt für den diesbezüglichen WKO-Newsletter anmelden:
https://www.wko.at/service/haertefall-fonds-epu-kleinunternehmen.html

Gesundheit und Allgemeines zum Coronavirus

Das österreichische Sozialministerium bietet auf seiner Internetseite ein breites Spektrum an Antworten auf Fragen, die sich viele auch abseits der beruflichen Auswirkungen der aktuellen Krise stellen. Die Maßnahmen der Bundesregierung für Österreich werden hier ebenso ausführlich behandelt, wie die gesundheitliche Vorbeugung oder das große Themenfeld des Reisens und des Stornierens von Reisen.
https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus—Haeufig-gestellte-Fragen.html

Schulen und Kindererziehung

Die Coronakrise betrifft jeden Bereich unseres täglichen Lebens und so sind auch unsere Kinder und deren Bildung durch die Schulschließungen betroffen. Viele besorgte Eltern haben nun viele Fragen zu diesem Bereich. Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat eine eigene Seite eingerichtet, auf der es regelmäßige Updates zu wichtigen Fragen und Aspekten gibt.
https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/corona_fua.html

Interessante Artikel zum Weiterlesen

Der Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx hat sich bereits Gedanken zum Leben nach der Coronakrise gemacht und einen lesenswerten Artikel dazu verfasst, den ihr unter dem folgende Link nachlesen könnt:
https://www.horx.com/en/48-die-welt-nach-corona/